Das Workshop-Potpourri

The more, the better – zugegebenermaßen lief es bei mir selbst früher auf den meisten Salsa-Festivals so ab: Erster Workshop 10:30 Uhr, zweiter Workshop 11:30 Uhr, dritter Workshop 12:30 Uhr….letzter Workshop 19:30 Uhr. Macht Spaß, fordert ungemein und bringt mit Sicherheit viel Fortschritt mit sich. Allerdings gab es für mich auch nie wirklich eine andere Option, denn wenn man einen Fullpass kaufte, hatte man ALLES -meint auf Schwäbisch: “Kauft isch kauft!”. Full = Alle Workshops von morgens bis abends. Schon geil! Aber – und nein, es liegt nicht am Alter 😉 – manchmal ist eine selektivere Auswahl doch besser, finde ich mittlerweile. Viele Organisatoren von Salsa-Festivals bieten daher zum Beispiel Beginnerpässe an. Eine feine Sache, Bedürfnis erfüllt. Tadaa! Da sich durch die Jahre einer meiner tänzerischen Fühler auch in Richtung Orientalischer Tanz ausstreckte, konnte ich hier einen direkten Vergleich starten, denn auf orientalischen Festivals bezahlt man immer pro Workshop. Das fand ich extrem gut SOLANGE man genau weiß, was man will/braucht/kann. Selbsteinschätzung heißt dann das Zauberwort, oder Herausforderung je nachdem 😉

Das Ladies Latin Weekend versucht beide Konzepte zu vereinen: Die eigene Selbsteinschätzung als Grundpaket und die Herausforderung in Form eines zusätzlichen Workshops. Dann heißt es plötzlich orientalische Isolationen kennenlernen, um “ausgelutschte” Salsa-Moves aufzupeppen. Oder doch lieber “Pachanga-Hardcore-Shines”, nachdem der Beginner-Workshop so eine richtig gute Grundlage gelegt hat. Mit dem Workshop-Plan habe ich versucht, alle Teilnehmerinnen zu fordern, Horizonte zu erweitern und dabei fit genug zu bleiben für eine schöne Abend-Party, das gemeinsame Brunchen mit Freunden oder eine Runde Spa-Auszeit…

Ich freu mich über eure Anregungen, Ideen und Kommentare!

5+1 Workshops, danke an meine Models Sarah und Fabiola 🙂

workshop_explain

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s